Neutraubling: Drei Unfälle in einer Stunde

Kurz hintereinander ereigneten sich am Montagnachmittag drei Verkehrsunfälle in Neutraubling.

Zunächst kam es gegen 15.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Ostumgehung. Ein in Richtung B 8 fahrender Renault kam ca. 300m vor der Ampelanlage auf die Gegenfahrbahn und kollidierte  dort mit einem Lkw, dessen Fahrer verzweifelt versuchte noch nach rechts auszuweichen. Bei dem Verkehrsunfall entstand am Renault wirtschaftlicher Totalschaden und am Lkw ein Sachschaden von ca. 8000,– Euro. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt und nach der Erstversorgung in ein Regensburger Krankenaus verbracht. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die PI Neutraubling ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Gegen 16.30 Uhr kam es im Bereich Schlesische Straße/Sudetenstraße zu einem weiteren Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrradfahrerin verletzt wurde. Die Radfahrerin war zur Unfallzeit auf der Sudetenstraße unterwegs und wollte die Schlesische Straße in Richtung Schulstraße überqueren. Hierbei übersah sie eine von rechts kommende BMW-Fahrerin. Beim Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin über die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe des BMW. Die Frau wurde leicht verletzt. Sie wurde vor Ort vom Notarzt und Rettungsteam versorgt und anschließend in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert.

Gegen 16.55 Uhr kam es auf der Ostumgehung  zu einem weiteren Verkehrsunfall, bei dem ein Insasse leicht  verletzt wurde. Darüber hinaus entstand an den zwei beteiligten Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden von etwa 11.000,– Euro. Zur Unfallzeit kam ein VW-Golf, der von einer Frau gesteuert wurde, aus Richtung Mintraching und wollte die Ostumgehung in Richtung Stadtmitte (An der Kreuzbreite) überqueren. Dabei übersah die Frau einen auf der Ostumgehung in Richtung Barbing fahrenden Ford Fiesta, der ebenfalls von einer Frau gesteuert wurde. Aufgrund des Vorfahrtsverstoßes kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Beifahrerin des Ford wurde leicht verletzt. Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

pm