Neutraubling: Drei Personen bei Auffahrunfall verletzt

Zu einem Auffahrunfall mit 3 leicht bis mittelschwer verletzten Personen kam es am Freitag um 12.25 Uhr in der Regensburger Straße auf Höhe des Rathauses in Neutraubling.

Eine 22-jährige Ford-Fahrerin befuhr zum Unfallzeitpunkt gerade die Regensburger Straße ortseinwärts und musste verkehrsbedingt anhalten. Ein direkt dahinter befindlicher 58-jähriger Mann bemerkte dies offensichtlich zu spät und fuhr mit seinem Seat auf das Fahrzeugheck des Ford auf. Durch die Wucht des Aufpralles erlitten die junge Frau und ihr 22-jähriger Beifahrer leichte bis mittelschwere Verletzungen und wurden vorsorglich in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert.

Der Seat-Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt und vor Ort ambulant versorgt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im mittleren 4-stelligen Eurobereich. Auslaufende Betriebsstoffe der beteiligten Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr Neutraubling gebunden.

(Pressemitteilung der PI Neutraubling)