© Foto: Symbolbild

Neustadt: Unbekannter auf Raubzug

Ein bislang noch unbekannter Täter beschäftigt die Polizei im Landkreis Kelheim. In Neustadt an der Donau ist der oder die Unbekannte am 27. Juli gleich in vier Betriebe eingestiegen. Dabei hat der Täter hohen Sachschaden angerichtet und auch Bargeld und Geräte gestohlen.

Die Meldung der Polizeiinspektion Kelheim:

Am 27.07.2016, gegen 07.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Kelheim darüber verständigt, dass in Neustadt im Raum Neustadt Süd ein bislang unbekannter Täter gewaltsam über ein Fenster in einen Betrieb einstieg und aus einem Büroraum einen unteren vierstelligen Geldbetrag entwendete.Der Sachschaden wird hier auf mindestens 5.000 Euro geschätzt.

Vermutlich der gleiche Täter schlug die Fensterscheibe eines in der Nähe befindlichen Betriebes ein und entwendete dort eine Aluleiter im Wert von ca. 50 Euro.Der Sachschaden beträgt hier 250 Euro.

Mit Hilfe dieser Leiter schlug dann vermutlich der gleiche Täter eine Fensterscheibe im ersten Stock einer angrenzenden Spedition ein und drang so in das Innere des Büros ein. Dort wurde wieder das gesamte Mobiliar durchwühlt und u.a. ein Router und eine Videokamera im Wert von insgesamt ca. 400 Euro entwendet. Der Sachschaden hier beträgt ebenfalls ca. 200 Euro.

Der gleiche Täter brach offensichtlich an einer Kfz-Waschanlage zwei Staubsauger-Automaten und eine Nebeneingangstüre auf. Der Täter entwendete hier Bargeld in einem mittleren vierstelligen Betrag. Der Sachschaden beläuft sich auf einen unteren fünfstelligen Betrag.

Foto: Symbolbild

 

PM/MF