Neustadt/Donau investiert 13 Millionen Euro in Mittelschule

Die Mittelschule in Neustadt an der Donau wird für rund 13 Millionen Euro saniert. Die Arbeiten laufen bereits seit den Sommerferien. Acht Klassen müssen daher übergangsweise in Container ausweichen.

Die Schule wird Stockwerk für Stockwerk, von oben nach unten, umgebaut.

In den Sommerferien 2014 soll das Projekt abgeschlossen sein. Dann werden die Schüler eine topmoderne Ausstattung vorfinden. Statt einer Tafel gibt es dann in den Klassenzimmern zum Beispiel ein Smartboard an der Wand, eine Art großen Computerbildschirm.

 

04.01.2013/ CB