Neustadt an der Donau: Versuchter Enkeltrickbetrug

Ein Betrugsversuch, in der eine 84-jährige Seniorin aus dem Stadtgebiet Neustadt a. d. Donau von einem Unbekannten angerufen wurde und sich als ihr Enkel ausgab, wurde im Verlauf des Freitag (01.12.) bei der Polizeiinspektion Kelheim angezeigt.

Der Anruf fand bereits am Donnerstag am späten Nachmittag statt. Ein männlicher Anrufer bat dringend um Geld. Die Seniorin lehnte ab und verwies den vermeintlichen Enkel an ihren Sohn.

Erneut wird eindringlich darum gebeten, in derartigen Fällen misstrauisch zu sein. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und ziehen Sie eine Vertrauensperson hinzu. Wenden Sie sich in Verdachtsfällen an ihre örtliche Polizeidienststelle unter Tel. 09441/5042-0 oder in dringenden Fällen unter dem Polizeinotruf 110 an die Polizei.

PM / NS