© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Neustadt an der Donau: Bei Holzarbeiten schwer verletzt

Am Freitag (05.05.17) kam es laut Polizei Niederbayern bei Neustadt an der Donau zu einem Arbeitsunfall beim Verladen von Holzstämmen. Dabei wurde ein 69-jähriger Mann schwer verletzt. Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Am Freitag meldete ein Verkehrsteilnehmer der Polizei eine schwer verletzte Person neben einem Traktor liegend. Der Verletzte wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Ersten Ermittlungen zufolge stellte sich heraus, dass der Mann beim Abladen mit einem angebrachten Kran von einem Holzstamm am Kopf getroffen wurde. Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat mit der Kripo Landshut die weiteren Ermittlungen übernommen.

PM/MF