Neustadt a.d. Donau: Betrüger in Bad Gögging unterwegs

Am Montagnachmittag gaben sich ein Mann und eine Frau in Bad Gögging als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes aus und klingelten bei einer 24-Jährigen Frau an der Haustür.

Die Polizei warnt vor Betrügern in Bad Gögging. Dort gaben sich am Montagnachmittag gegen 14.00 Uhr ein Mann und eine Frau als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes aus und klingelten bei einer 24-Jährigen in der Trajansstraße an der Haustür. Die beiden Betrüger gaben vor, einen Covid19-Test durchführen zu müssen und wollten in die Wohnung der jungen Frau. Diese bemerkte den Täuschungsversuch und wollte einen Ausweis der beiden Unbekannten sehen. Als die beiden Unbekannten einen Bescheid vorzeigten, auf welchem nichts zu erkennen war, schloss sie die Tür. Die Unbekannten gingen daraufhin eine Straße weiter.

Die junge Frau konnte eine kurze Beschreibung der falschen Mitarbeiter abgeben. Die Frau, etwa 40 Jahre alt, sowie der Mann, um die 50 Jahre alt, hatten beide dunkleHaare und trugen einen dunklen Mantel.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor diesen falschen Mitarbeitern des Gesundheitsamtes! Alarmieren Sie im Zweifelsfall die Polizei!

 

KW