© KBI Bereich Waldmünchen

Nach Ausweichmanöver: Vier Jugendliche verletzt

Schwerer Unfall nach einem Ausweichmanöver in der Nähe von Waldmünchen: Ein 18-Jähriger war gestern Nachmittag mit drei Mitfahrerinnen von der Straße abgekommen als er einer Katze ausweichen wollte. Das Fahrzeug des Fahranfängers kam ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und landete im Graben. Die Beifahrerin wurde schwerverletzt und musste von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Am Unfallort waren die Feuerwehren Waldmünchen, Geigant und Prosdorf im Einsatz.

 

pm/LS