Monika Karsch und Christian Reitz holen Medaillen beim Weltcupfinale

Die Regensburger Sportschützin Monika Karsch hat beim Weltcupfinale in Putian (China) den dritten Platz belegt. Gleichzeitig holte Christian Reitz die Silbermedaille. 

Für Karsch war es die insgesamt vierte Teilnahme an einem Weltcupfinale. Die 36-Jährige war nach dem Vorkampf Dritte mit 589 Ringen. Im Finale hat die Regensburgerin „richtig stark angefangen“ und am Ende auch die Bronzemedaille geholt. In der Bundesliga der Sportschützen ist die Olympiazweite Karsch für den SV Kelheim-Gmünd aktiv.