Mit 2,22 Promille: Betrunkener Radfahrer unterhält sich mit Polizisten

Am heutigen Morgen (29.07., gegen 06:20 Uhr) haben eingesetzte Polizeibeamte des „Arber Radmarathon“ einen Fahrradfahrer auf der Oberpfalzbrücke wahrgenommen, welcher während der Fahrt eine Flasche Bier in der Hand hielt. Der 28-jährige, der nicht an der Veranstaltung teilnahm, suchte das Gespräch mit den Polizisten. Diese stellten starken Atemalkoholgeruch beim Fahrzeuglenker fest. Ein Vortest ergab einen Wert von 2,22 Promille. Der Student musste sich einer Blutentnahme unterziehen – das Fahrrad wurde zur Gefahrenabwehr sichergestellt. Den 28-jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

pm/LS