Mit 171 km/h bei erlaubten 100 km/h unterwegs

Gestern (12.09.) hat die Verkehrspolizei Regensburg von 10 bis 13.30 Uhr auf der B 20 bei Arnschwang eine Geschwindigkeitsmessung mit dem Radargerät durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 1.562 Fahrzeuge gemessen, von denen 53 Fahrzeugführer mit einer Verwarnung und 25 Fahrer mit einer Anzeige wegen Überschreitens der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h rechnen müssen. Der Tagesschnellste wurde mit 171 km/h geblitzt.

pm/LS