Mintraching: Unfall auf B8 – vier beteiligte Autos

Die Polizei in Neutraubling berichtet von einem folgenschweren Verkehrsunfall am Donnerstag (21.09) bei Mintraching. Insgesamt waren vier Fahrzeuge in den Unfall auf der B8 verwickelt. Gegen 14:30 Uhr war ein Pickup samt Anhänger an einer Ampelanlage auf eine Reihe von Fahrzeugen aufgefahren. Das Ende der Schlange hatte der Pickup-Fahrer laut Polizei wohl übersehen. Er fuhr auf das letzte Fahrzeug auf- der Aufprall war dabei so heftig, dass alle vor ihm befindlichen Autos aufeinander geschoben wurden.

Der Polizeibericht:

Nur der als erster in Schlange stehende LKW blieb unbeschädigt. Auf dem Anhänger des Pick-up befand sich ein Minibagger, der aufgrund der mangelnden Sicherung nach vorne katapultiert wurde und zwischen Anhänger und Fahrzeug zum Stehen kam.

Der Unfallverursacher, die 30jährige Fahrerin des unmittelbar geschädigten BMW und ihr 4jähriger Sohn wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ebenfalls verletzt wurde die 30jährige Beifahrerin des vor dem BMW stehenden PKW Audi. Ersten Erkenntnisse zufolge wurde keiner der Beteiligten schwerer verletzt.

Eine Alkoholüberprüfung beim Unfallverursacher verlief negativ. Der PKW des Unfallverursachers und der BMW mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren aus Barbing und Rosenhof unterstützen die Beamten der Verkehrspolizei Regensburg bei der Absicherung und Reinigung der Unfallstelle.

dpa/MF