Mintraching: Betrunkener schlief im Auto – dann wollte er einfach losfahren

Am Sonntag, 03.12.2017, gegen 15.00 Uhr, wurde auf der StStr. 2111, von Mintraching nach Scheuer, kurz vor der Unterführung, ein betrunkener 40-jährige Pkw-Fahrer schlafend in seinem stehenden Pkw angetroffen. Bei dem Fahrzeug lief noch der Motor und die Fenster waren geöffnet. Ein vorbeikommender 61-jähriger Verkehrsteilnehmer bemerkte den stehenden Pkw und ging von einer Erkrankung aus.

Deshalb wurde der Rettungsdienst verständigt. Als der Rettungsdienst eintraf, wollte der 40-jährige Fahrzeugführer losfahren, dies wurde jedoch unterbunden. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten dann Alkoholgeruch fest und veranlassten eine Blutentnahme. Der Führerschein des 40-jährigen Pkw-Fahrers wurde sichergestellt.  Der Pkw des Probanden wurde vor Ort ordnungsgemäß abgestellt und versperrt.

PM/MF