Michelsneukirchen: Vorläufiges Aus für Mittelschule

Im neuen Schuljahr werden die Räume der Mittelschule in Michelsneukirchen leerstehen. Das Schulamt Cham hat entschieden, auch die letzten beiden Klassen nach Roding zu verlagern. Der Grund: Nächstes Schuljahr hätte die fünfte Klasse nur aus neun Schülerinnen und Schülern bestanden. Die Mittelschule steht allerdings nicht ganz vor dem Aus: Sie wird als inaktive Schule weitergeführt und könnte so jederzeit reaktiviert werden.

CB