Mehrere Verstöße gegen Ausgangsbeschränkung in Nittenau und Bruck

Am Wochenende wurden mehrere Personen im Bereich der Gemeinde Nittenau und Bruck angehalten und kontrolliert um Verstöße nach der Allgemeinverfügung festzustellen. Auch gingen mehrere Mitteilungen aus der Bevölkerung ein, denen nachgegangen wurde.

Insgesamt wurden 7 Verstöße angezeigt, dabei handelte es sich ausschließlich um Verstöße bei denen die Personen ihre Wohnungen verließen ohne einen triftigen Grund hierfür zu haben.

So wurden z. B. drei Personen festgestellt, die auf einer Parkbank saßen und sich unterhielten, sie haben sich dort getroffen um miteinander zu Reden.

In einem anderen Fall traf man sich um miteinander ein Bier zu trinken. Diese Fälle sind nur beispielhaft aufgezählt.

 

Es wird um Beachtung und Einhaltung der Allgemeinverfügung gebeten.

Pressemeldung PI Nittendorf