Mehrere Einbrüche im Stadtsüden

In der Nacht vom 08. auf den 09.10.2014 ereigneten sich im Stadtsüden mehrere Einbrüche.

  • Über ein Toilettenfenster drangen die Täter in ein Restaurant in der Kumpfmühler Straße ein, durchsuchten dieses, entwendeten aber lediglich mehrere Flaschen Bier im Wert von ca. 10 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
  • Im Hofgartenweg drangen die Täter über ein auf der Ostseite gelegenes Fenster in ein italienisches Lokal ein. Den Kassenbereich suchten sie vergeblich nach Geld ab. Ebenfalls erfolglos blieben sie beim Aufbruch eines Zigarettenautomaten. Der Sachschaden beläuft sich hier auf ca. 3000 Euro.
  • In der Augsburger Straße suchten die Einbrecher ein jugoslawisches Lokal heim. Sie durchsuchten es, entwendeten jedoch nichts. Da die Täter beim Eindringen eine Fensterscheibe zerstörten und im Lokal u.a. diverse Weinflaschen zerstörten, beläuft sich der Sachschaden auf ca. 1000 Euro.
  • Auch eine Gärtnerei in der Bischof-Konrad-Straße blieb nicht verschont. Hier drangen die Täter über eine Schiebetüre in den Verkaufsraum ein und durchsuchten mehrere Schubläden und das Büro. Sie entwendeten das Wechselgeld sowie einen PC im Wert von ca. 500 Euro.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa die gleiche Summe. Aufgrund der räumlichen Nähe der Tatörtlichkeiten ist nicht auszuschließen, dass es sich um ein und dieselben Täter handelt. Zeugenhinweise bitte an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

 

pm