Verein „zweitesLeben“: Wohnprojekt feiert Richtfest

Ein Unfall und nichts ist mehr so wie es vorher war. Das kann jeden treffen. Der Verein zweites Leben wurde 2000 gegründet und setzt sich für Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung ein. Nach dem Bau des Neurologischen Nachsorgezentrums, das 2008 eröffnet wurde, hat er es sich zur Aufgabe gemacht, eine weitere Versorgungslücke in unserer Region zu schließen.