Straubing: Brandursache noch unklar

Nachdem in Straubing am vergangenen Freitag das historische Rathaus durch einen Brand teilweise zerstört wurde, besteht aktuell keine Einsturzgefahr. Wie die Stadt Straubing mitteilt, mussten verschiedene Teile des Gebäudes abgetragen werden, um die Fassade zu entlasten. Zur Sicherheit wurde ein Gerüst angebracht. Mehrere Ämter, darunter auch das Büro des Oberbürgermeisters, müssen aufgrund der Schäden umziehen.