Roding: Mehrere Corona-Tote nach Masseninfektion in Roding

Zweiundzwanzig Bewohner aus einem Seniorenheim in Roding sind inzwischen an oder mit Corona gestorben. Nach aktuellen Ergebnissen der Reihentestung sind 43 Bewohner und sechs Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zwei Bewohner sind im Krankenhaus. Laut einem Sprecher der Caritas gehen die Infektionszahlen aber zurück. Die meisten der Infizierten hätten gar keine oder nur sehr geringe Symptome. Heute ist bereits die zweite Impfrunde im Seniorenheim gestartet.