Polizei zum Leichenfund in Waldmünchen

Vergeblich waren letztendlich umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach einer seit dem 11.01.2014 abgängigen 47-jährigen Frau aus Herzogau. Die psychisch angeschlagene Frau hatte gegen 21.00 Uhr dieses Tages, nur spärlich bekleidet, ihr Haus verlassen.

In die noch in den Nachtstunden eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, die sich während des Sonntags noch verstärkten waren Hubschrauber, Hundestaffeln, Bergwacht, zahlreiche Feuerwehrkräfte der Region und Polizeikräfte eingebunden.

Am 12.01.2014, gegen 16:30 Uhr, fanden Spaziergänger die Frau tot in einem Bachlauf, etwa vier Kilometer von deren Wohnort entfernt auf. Damit übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg die weiteren Ermittlungsmaßnahmen. Im Zusammenhang damit soll auch eine Obduktion durchgeführt werden um die Todesumstände aufzuklären. Nach derzeitiger Beurteilung ist von einem Unglücksfall oder einem Suizid auszugehen.