Ostbayern: Unfallstatistik vorgestellt

Laut einer aktuellen Statistik hat es im Oktober im Freistaat weniger Unfälle als noch im Jahr zuvor gegeben. Insgesamt waren es im Oktober laut Landesamt für Statistik 34.724 Unfälle auf Bayerns Straßen. Das sind 1,5 Prozent weniger als im Oktober 2016. Im Zeitraum von Januar bis Oktober gab es in Bayern zwar etwas mehr Unfälle als im vergangenen Jahr – in der Oberpfalz und in Niederbayern ist die Zahl der Unfälle mit Personenschaden aber jeweils deutlich gesunken. In der Oberpfalz gingen diese Verkehrsunfälle um rund 300 zurück, in Niederbayern waren es rund 280 weniger.