Ostbayern in 100 Sekunden vom 4. Oktober

Zum Semesterstart an Bayerns Hochschulen wird die Suche nach Wohnraum für viele Studierende zu einer schweren Herausforderung. Laut den Studentenwerken haben es vor allem Ausländer, Bedürftige und sonstige Benachteiligte schwer, eine Wohnung zu finden. Eine Sprecherin des zuständigen Studentenwerks spricht gegenüber dpa bei Regensburg und Passau von Problemstudienorten in der Oberpfalz und Niederbayern. In Regensburg stünden Studierende mit anderen gefährdeten Gruppen auf dem Arbeitsmarkt stark in Konkurrenz.

In der Zeit von 2005 bis 2015 hat das verfügbare Einkommen für private Haushalte im Regierungsbezirk Niederbayern am stärksten zugenommen. Laut Bayerischem Landesamt für Statistik dürfen sich Niederbayerns Haushalte über ein Plus von 29,1 Prozent freuen. Bei den Landkreisen und kreisfreien Städten schafft es der Landkreis Straubing-Bogen mit einer Steigerung von 32,3 Prozent sogar in die Top10. Das insgesamt höchste verfügbare Einkommen je Einwohner gab es 2015 in Oberbayern.

Die Nachtbusse fahren weiterhin durch Regensburg. Das Probejahr ist vorbei und das Angebot bleibt auch weiterhin. Ab April des kommenden Jahres sollen noch weitere Linien hinzukommen, zu Stoßzeiten beispielsweise beim Bürgerfest oder zur Dult sollen mehr Busse als normal eingesetzt werden.  Heute Abend will der Stadtplanungsausschuss darüber entscheiden.