Ostbayern in 100 Sekunden vom 16. August

Der Challenge Regensburg vom vergangenen Sonntag ist Geschichte, aus Sicht der Veranstalter war der Triathlon ein voller Erfolg. Doch es gab nicht nur positive Stimmen an diesem Rennwochenende: Vor allem über die sozialen Medien haben sich Viele über die zahlreichen Streckensperrungen beschwert. Einige hätten stundenlang ausharren müssen, bis die Straßen wieder freigegeben wurden. Sowohl im Stadtgebiet Regensburg als auch im Landkreis mussten den ganzen Sonntag lang viele Autofahrer den Triathleten den Vortritt lassen. Mehr zu diesem Thema, unter anderem auch Stimmen der Verantwortlichen, sehen Sie heute Abend bei uns im TVA Journal.

Am Sonntag ist eine 74 Jahre alte Frau bei einem tragischen Badeunfall im Roither Weiher bei Mintraching ums Leben gekommen. Gegen 17:00 Uhr entdeckten Angehörige der Wasserwacht die leblose Frau im See. Ein Notarzt versuchte noch, sie wiederzubeleben. Dies gelang allerdings nicht. Die Kripo Regensburg ermittelt. Momentan geht man aber nicht von Fremdverschulden aus. Unsere Archivbilder zeigen einen ähnlichen Fall aus dem Juli 2015: Damals wurde ein 40 Jahre alter Badegast nach umfangreichen Suchmaßnahmen tot aus dem See geborgen.

 

Der Festumzug des traditionellen Further Drachenstichs wurde am Wochenende von einem Unfall überschattet. Am Sonntagnachmittag gingen zunächst zwei Pferde vor einem Kutschengespann durch. Ein Mitwirkender, der vor dem Gefährt herging, wurde von einem Kutschenrad erfasst und einige Meter mitgeschleift. Der Mann wurde schwerverletzt in eine Klinik gebracht.