Ostbayern in 100 Sekunden vom 13. Februar 2018

Ungebremst war gestern ein PKW-Fahrer auf einen LKW aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls ist der Mann getötet worden. Der Unfall ereignete sich gestern gegen 16:40 Uhr auf der A3 bei Wörth an der Donau. Wie die Autobahnpolizei mitteilt, wurde das Fahrzeug weit unter die Ladefläche des LKW geschoben. Der 49-jährige Unfallverursacher war sofort tot. Die Fahrbahn Richtung Regensburg musste mehrere Stunden gesperrt werden. Als sich der Stau gegen 22 Uhr auflöste, haben zwei Sattelzüge vor sich fahrende PKW gerammt. Die beiden Unfälle endeten glimpflich.

Sari Wari und Babo Helau heißt es heute: Es ist Faschingsendspurt in Ostbayern: Am heutigen Faschingsdienstag ziehen die Maschkerer noch vielerorts durch die Straßen. Am Nachmittag beginnen beispielsweise die Umzüge in Abensberg, Rötz und Sarching. Unsere Reporter berichten ab 18 Uhr im TVA Journal über die letzten Gaudiwürmer der Faschingssaison 2017/2018.

Seit Anfang Februar können Besucher das Blue Brix besuchen: Die „Straubinger Wunderwelten“ zeigen eine Modelleisenbahnanlage und eine Wild-West-Landschaft. Auch die Stadt Straubing können Interessierte im Miniaturformat ansehen. Viele bekannte Gebäude der Innestadt, wie etwa der Stadtturm und das Straubinger Schloss haben die Macher nachgebildet. Mehr zum Blue Brix sehen Sie heute Abend im TVA Journal und auf der Homepage der Wunderwelten unter www.bluebrix.de

 

LS