Ostbayern in 100 Sekunden vom 12. April

6,5 Millionen Euro: so hoch wären laut Medienberichten die Mehrkosten, wenn die Stadt Regensburg auf die Forderungen von Verdi im Tarifkonflikt des öffentlichen Diensts eingehen würde. Die Gewerkschaft fordert 6% mehr Lohn bzw. einen Mindestbetrag von 200€ . Selbst dieser Mindestbetrag würde die Stadt 1,5 Millionen Euro kosten. Am gestrigen Mittwoch waren neben der Stadt und dem Landratsamt auch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter vom Streik betroffen. Die nächste Verhandlungsrunde ist am Sonntag den 15. April.

Am gestrigen Mittwoch wurde in Lanquaid im Landkreis Kelheim Richtfest gefeiert. Das Familien- und Bildungszentrum wird ein Ort für Alt und Jung werden: Die Arbeiterwohlfahrt wird eine Kita mit Kindergarten, und –krippe sowie eine Tagespflege für Senioren betreiben. Außerdem wird die Langquaider Volkshochschule in das Gebäude einziehen. Mehr zum Projekt und weitere Nachrichten aus dem Landkreis Kelheim sehen Sie heute ab 18:00 Uhr in unserer Rubrik Kelheimer Landkreis.

Ganz spielerisch und mit vielen Workshops konnten gestern Kinder und Jugendliche das Marinaforum in Regensburg entdecken. Besonderes Highlight für die Jüngeren waren die beiden Mitmach-Konzerte von Rodscha und Tom mit ihrem Affen und ihrem Zebra. Der Upcycling-Workshop von Refunc begeisterte die älteren Besucher. Hier konnten die Jugendlichen aus alten Gegenständen neue Lampen basteln und dann selbstverständlich mit nach Hause nehmen. Zukünftig wird es immer wieder Aktionen für die jüngere Generation im Veranstaltungszentrum Marinaforum geben.