Müller gibt CSU-Bezirksvorsitz auf

Die bayerische Sozialministerin Emilia Müller wird nicht mehr als Vorsitzende des CSU-Bezirksverbands Oberpfalz kandidieren. Diese Entscheidung führt die 63-Jährige  auf die wachsende zeitliche Belastung in ihrem Amt als Sozialministerin zurück. Als potenzieller Nachfolger gilt Albert Füracker. Er ist seit 2013 Staatsekretär im bayerischen Finanzministerium. Die Entscheidung über die Nachfolge von Emilia Müller fällt Mitte Juli beim Bezirksparteitag.