Generalprobe Trenck der Pandur

Das historische Freilichtspiel „Trenck der Pandur“ wird in den kommenden Wochen achtmal in Waldmünchen gezeigt. Rund 300 Schauspieler sorgen dafür, dass sich die Stadt für zweieinhalb Stunden zurückverwandelt in die Septembertage des Jahres 1742. Damals wurde die Stadt vom Freiherren von Trenck und seinen wilden Panduren belagert. Eine mitreißende Geschichte, die jährlich tausende Besucher anlockt. TVA hat in diesem Jahr gemeinsam mit dem Amberger Sender OTV die Schirmherrschaft übernommen. Die Premiere ist am Samstag.