Ermittlungen gegen Bauer eingestellt

Bei dem Großbrand eines Kuhstalls in Stamsried Ende November sind keine Verstöße von Seiten des Bauers festgestellt worden. Das teilte heute die Staatsanwaltschaft Regensburg auf TVA-Nachfrage mit. Die Tierschutzorganisation PETA hatte Anzeige gegen den Landwirt erstattet, weil er durch unzureichende Brandschutzmaßnahmen bewusst in Kauf genommen haben soll, dass bei einem Feuer nicht alle 200 Tiere in Sicherheit gebracht werden können. Mehrere Tiere mussten nach bei dem Brand notgeschlachtet werden.