Der EVR ist nicht zu stoppen

Auch gegen den Tabellenzweiten Bayreuth gewinnt der EVR nach Anfangsschwierigkeiten souverän mit 6:2.