Blitzlicht: Christian Bruhn im Roxy Kino

„Heidi“, „Die rote Zora“, „Marmor, Stein und Eisen bricht“ oder „Zwei kleine Italiener“ – Melodien, die fast jeder kennt und die auch Erinnerungen wecken. Hinter all diesen Kassenschlagern steckt der inzwischen 84-Jährige Komponist Christian Bruhn. Er war gestern Abend zu Gast im Abensberger Roxy-Kino. Denn jetzt ist er selbst Filmstoff in einem Dokumentarfilm über sein Leben und sein Werk – „Meine Welt ist die Musik“. Petra Stikel hat den Komponisten und die wahren Fans seiner Hits getroffen.