Bernhardswald: Pannenhelfer stirbt auf B16

Am Sonntagabend wurde ein Pannenhelfer bei einem schweren Unfall im Landkreis Regensburg getötet. Laut Polizeibericht wollte der 42-jährige Angestellte eines Abschleppunternehmens bei Bernhardswald gerade ein Pannenfahrzeug auf seinen Abschleppwagen aufladen, als ihn ein PKW erfasste. Der Pannenhelfer starb noch an der Unfallstelle. Der 27-jährige Autofahrer aus dem Landkreis Schwandorf erlitt einen schweren Schock. Laut Polizei war die Unfallstelle ordnungsgemäß abgesichert- der getötete Mann trug zudem reflektierende Warnkleidung.
Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.