Bayern-Ei: Laumer weist Vorwürfe zurück

Landrat Josef Laumer hat im Salmonellenskandal bei der Firma Bayern-Ei Korruptionsvorwürfe gegen Mitarbeiter seines Landratsamtes im Kreis Straubing-Bogen zurückgewiesen. Vor dem Untersuchungsausschuss des Landtags in München sagte er heute, dass er nicht wisse, ob das auch für die Zeit vor seiner Amtszeit ab 2014 gelte. Behörden und Staatsregierung stehen in der Kritik: Sie hätten früh von dem Skandal gewusst, aber die Bevölkerung nicht gewarnt. Laut Bayern-SPD wurden zwischen 2010 und 2014 keine Kontrollergebnisse für Bayern-Ei mehr eingetragen.