Bad Abbach: Auto beginnt zu brennen – Stunden nach dem Unfall

Gegen Mitternacht hat ein 25-Jähriger Autofahrer bei Bad Abbach versucht, einem Reh auszuweichen. Auf der glatten Fahrbahn ist der Wagen ins Schleudern gekommen und hat sich anschließend mehrfach überschlagen. Die Feuerwehr konnte den Fahrer aus dem Auto befreien- das demolierte Fahrzeug wurde abgeschleppt. Etwa zwei Stunden später gab es dann eine Überraschung: Das Auto fing an zu brennen.

Laut Polizei ist die Batterie des Autos beim Unfall beschädigt worden. Das war wohl der Grund für das Feuer. Der 25-Jährige Autofahrer ist mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden.