Maxhütte-Haidhof: Bei Fahrzeugkontrolle Vielzahl von Straftaten aufgedeckt

Am Samstag um 22.35 Uhr wurde in der Fischbacher Straße ein 38-jähriger Mercedesfahrer aus Schierling einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass die an dem nicht zugelassenen Pkw angebrachten Kennzeichen mit einer Zulassungsplakette und einer HU-Plakette versehen wurden, um eine amtliche Zulassung vorzutäuschen.

Ferner konnte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Und schließlich wurden bei dem Schierlinger noch drogenspezifische Auffälligkeiten festgestellt. Die Folgen waren eine Blutentnahme, die Sicherstellung der Kennzeichen und die Unterbindung der Weiterfahrt.

Gegen den 38jährigen wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmißbrauch, eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz und der Abgabenordnung, eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz und schließlich wegen eines  Vergehens nach dem Straßenverkehrsgesetz ermittelt.

PM / NS