Mainburg: Verkehrsunfall mit Reisebus

Am 01.12.2017 um 16:54 Uhr befuhr ein 50-jähriger Omnibusfahrer  aus Mainburg mit seinem Kraftomnibus die Rosenstraße in Unterwangenbach in Richtung der Kreisstrasse KEH 30 und wollte in diese nach links einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer in Richtung Mainburg auf der KEH 30 fahrenden 28-jährigen Pkw-Fahrerin aus Attenhofen.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem die Pkw-Fahrerin leicht verletzt wurde. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Der Busfahrer und seine Fahrgäste blieben unverletzt. Die Pkw-Fahrerin wurde mit dem Sanka zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Mainburg verbracht. Während der Kraftomnibus weiterfahren konnte, musste der Pkw abgeschleppt werden.

PM / NS