Mainburg: Schwerer Unfall – Mann nicht angeschnallt

Die Polizei in Mainburg berichtet von einem Unfall am Mittwoch (05.07), bei dem ein 51 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt wurde. Er wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert, weil er nicht angeschnallt war.

Der Polizeibericht:

Am 05.07.2017, um 19.25 Uhr, befuhr ein 51jähriger Pkw-Fahrer aus Hörgertshausen die Moosburger Straße in Kleingundertshausen Richtung Hörgertshausen. In einer Rechtskurve kam er aus ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, prallte in die Böschung des seitlich entlanglaufenden Grabens und kam dort abrupt zum Stehen.

Da er nicht angeschnallt war, wurde er gegen die Windschutzscheibe geschleudert, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Die Feuerwehren von Mainburg und Sandelzhausen mussten den Verletzten aus seinem Fzg bergen. Mittels Rettungshubschrauber wurde er ins Klinikum Ingolstadt geflogen. Am Fzg entstand ein Schaden von ca. 3000,– Euro.

PM/MF