© E. Koeppen

LKW im Lappersdorfer Kreisel umgestürzt

Am Montag, 06.08.2018, gegen 13.55 Uhr, ereignete sich im  Lappersdorfer Kreisel ein Verkehrsunfall mit einem umgestürzten 3-Achs-Lkw-Abrollkipper. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Lkw von der Autobahn A93 aus Richtung Regenstauf kommend den Lappersdorfer Kreisel und wollte diesen auf der B16 in Fahrtrichtung Weiden verlassen.

Offensichtlich aufgrund mangelnder Landungssicherung verrutschen  im Kurvenbereich – Höhe Pendlerparkplatz – die in der Abrollmulde transportierten Ausgleichsgewichte für einen Kran und der Lastkraftwagen kippte um. Der Fahrer wurde hierbei mittelschwer verletzt und in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Zur Bergung des Lkw musste der Lappersdorfer Kreisel aus Fahrtrichtung Regensburg bis zur Auffahrt auf die B16 für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Am verunfallten Lastkraftwagen entstand ein Schaden von mindestens 30.000 Euro. Zudem wurde die Fahrbahndecke nicht unerheblich beschädigt. Als Folge musste ein Teil der Fahrspur durch das Straßenbauamt Regensburg gesperrt werden. Die notwendigen Reparaturarbeiten sind am Laufen.

An der Unfallstelle unterstützten Kräfte der Berufsfeuerwehr Regensburg und der Freiwilligen Feuerwehr Lappersdorf.

PM/MF