Lappersdorfer Kreisel: Exhibitionist unterwegs

Die Regensburger Polizeiinspektion Nord berichtet von einem bislang unbekannten Mann, der im Bereich des Lappersdorfer Kreisels als Exhibitionist aufgetreten ist. Bereits am Freitag (30.3.) war der Mann einer Spaziergängerin aufgefallen. Der Mann war nackt und manipulierte an seinem Geschlechtsteil- als er aber bemerkte dass man ihn beobachtet, zog er sich wieder an und entfernte sich.

Die Polizeimeldung:

Am 30.03.2018, gegen 13.00 Uhr, fiel einer 43-jährigen Spaziergängerin, die mit ihrem Hund am Ostufer des Regens unterwegs war, ein nackter Mann im Bereich des sog. Lappersdorfer Kreisels auf. Der Mann manipulierte dabei an seinem Geschlechtsteil. Nachdem er offenbar bemerkte, dass er bei seinem Tun beobachtet wurde, zog er sich allerdings an und entfernte sich in unbekannte Richtung. Der Mann wurde als ca. 25 Jahre und schlank beschrieben. Da der Vorfall erst verspätet bei der Polizei gemeldet wurde, verlief eine Suche nach ihm erfolglos.

Foto: Symbolbild

PM/MF