Lappersdorf: Täter scheitern am Geldautomaten

Drei unbekannte Täter haben am Sonntagmorgen versucht einen Sparkassen-Geldautomaten in Lappersdorf zu knacken! Doch trotz massiver Gewalteinwirkung hielt der Automat stand und die Täter sind ohne Beute geflohen. Nun bittet die Polizei um Hilfe.

Die Meldung der Polizei

Am 14.02.2021 gegen 02:30 Uhr betraten drei Männer den Vorraum einer Sparkasse in der Regensburger Straße und hebelten den dort aufgestellten Geldautomaten auf. Nachdem sie die äußere Abdeckung entfernen konnten, scheiterten sie jedoch an dem eigentlichen, gut geschützten Geldbehältnis, so dass sie wenige Minuten später das Geldhaus fluchtartig verließen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Täterbeschreibung

Die Täter waren ca. 25 Jahre alt, zwischen 175 und 185 cm groß, schlank, dunkel gekleidet. Sie führten große Werkzeuge zum Aufbrechen des Geldautomaten mit sich.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die im Bereich der Regensburger Straße in Lappersdorf verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Nummer 0941/506-2888 zu melden.

 

Polizeipräsidium Oberpfalz/MS