Langquaid: Mehrere Delikte bei Verkehrskontrolle festgestellt

Am Donnerstagabend, 03.05.18 um 21.40 Uhr, wurde ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Roller einer Verkehrskontrolle in Langquaid unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass dieser nicht versichert und der Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Außerdem wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt, der Wert bewegte sich im Ordnungswidrigkeitenbereich. Bei dem 16-Jährigen wurde außerdem noch ein selbstgebastelter Böller aufgefunden und sichergestellt. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz, sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

 

pm/MB