Landkreis Kelheim: Mit 2 Promille die Kurve geschnitten – Unfall

Die Polizeiinspektion Mainburg berichtet von einem Unfall in Rohr in Niederbayern. Dort ist am Dienstag (22.12.) ein 22-Jähriger mit seinem Auto in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort ist er frontal mit einem weiteren Fahrzeug zusammengestoßen. Der augenscheinliche Grund für den Unfall war schnell gefunden: mit einem Atemalkoholtest stellten die hinzugerufenen Polizeibeamten bei dem 22-Jährigen einen Wert von etwa 2 Promille fest.

Die 19-jährige Fahrerin des anderen Autos hatte noch Glück im Unglück: trotz Frontalzusammenstoß blieb sie, ebenso wie der Unfallverursacher, unverletzt.

 

Der Polizeibericht

Am 22.12.2020, gegen 05:45 Uhr, fuhr ein 22jähriger Mann aus Rohr mit seinem Pkw auf dem Abt-Dominik-Prokop-Platz. In einer Linkskurve kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einer entgegenkommenden 19jährigen in ihrem Pkw.

Vor Ort konnte beim Unfallverursacher durch eine hinzugezogene Streife bei einem Atemalkoholtest ca. 2 Promille festgestellt werden, woraufhin eine Blutentnahme veranlasst wurde.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000€.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige aufgrund Gefährdung des Straßenverkehrs. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt.

Polizeibericht/MF