Landkreis Kelheim: Das neue Jahresprogramm 2021 der Weltenburger Enge

Der Landkreis Kelheim berichtet von der Vorstellung des neuen Jahresprogramms 2021 der Weltenburger Enge. Das Veranstaltungsprogramm wurde von Landrat Martin Neumeyer zusammen mit der Gebietsbetreuerin Franziska Jäger vorgestellt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sollte man sich vorher für die Veranstaltungen online anmelden. Weiter bittet der Landkreis um die Einhaltung bestimmter Naturschutzregeln im als Nationales Naturmonument ausgezeichneten Gebiet. So soll man z.B. die Wege nicht verlassen, Hunde an die Leine nehmen und, darauf weisen jetzt auch Warnschilder hin, nicht mit Drohnen fliegen.

 

Die Mitteilung aus dem Landkreis Kelheim

Die Weltenburger Enge, seit Februar letzten Jahres auch ausgezeichnet als Bayerns erstes Nationales Naturmonument, ist ein Juwel mitten in Bayern mit einer einmaligen Landschaft und einer bemerkenswerten Tier- und Pflanzenwelt. Mit dem spannenden Jahresprogramm stellt der Landschaftspflegeverband Kelheim e. V. (VöF) nicht nur die Wanderwege in der Weltenburger Enge vor, sondern auch viele weitere eindrucksvolle und interessante Orte im Landkreis Kelheim.

Landrat Martin Neumeyer bedankte sich bei allen, die an der Erarbeitung des diesjährigen Programms beteiligt waren sowie zur erfolgreichen Umsetzung noch beitragen werden. Namentlich ist hier Klaus Amann als Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Kelheim VöF e.V., die Regierung von Niederbayern als Höhere Naturschutzbehörde, die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Kelheim sowie der Staatsforstbetrieb Kelheim zu nennen.

Für die freundliche Unterstützung sind weiter zu nennen die Benediktinerabtei Weltenburg, die Personenschifffahrt im Donau- und Altmühltal sowie die Einsiedelei Klösterl in Kelheim.

Das Jahresprogramm ist beim Landschaftspflegeverband Kelheim VöF erhältlich, außerdem bei den Tourist-Informationen, bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen, an touristischen Einrichtungen sowie bei den Sparkassen und Raiffeisenbanken im Landkreis Kelheim.

 

© Sonja Endl, Landratsamt Kelheim

Foto: Gebietsbetreuerin Franziska Jäger, Landrat Martin Neumeyer, Susanne Böhme (Untere Naturschutzbehörde) und Geschäftsführer VöF Klaus Amann bei der Vorstellung des neuen Jahresprogramms.

 

Abschließende Hinweise:

Für alle Veranstaltungen wird corona-bedingt um eine Anmeldung beim VöF gebeten (www.voef.de/veranstaltungen), zudem gelten die üblichen Hygieneregelungen 1,5 m Abstand halten, Maske aufsetzen und Hände waschen.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation des Lockdowns muss die für den 5. Februar 2021 terminierte Veranstaltung „Frühlingsgefühle bei den Eulen“ leider entfallen.

Natur schützen geht nur gemeinsam:

Bitte beachten Sie diese Gebote in der Natur:

Hunde müssen an die Leine!

Wege nicht verlassen!

Keine Pflanzen mitnehmen!

Abfall bitte mitnehmen bzw. in Abfallbehälter werfen!

Keinen Lärm machen!

Klettern, Campen und Feuermachen sind verboten!

Keine Tiere mitnehmen bzw. aussetzen!

Motorbetriebene Boote/Flöße sind nicht gestattet!

Schwimmer: Achtung Schiffsverkehr!

Kein Drohnenflug!

 

Pressemitteilung Landkreis Kelheim / MF