Landkreis Cham: Zusätzliche Busse in die Berge

Wandern gehen ist ja zur Zeit so gut wie die einzige Freizeitmöglichkeit, die wir ausüben können. Der Landkreis Cham reagiert darauf und setzt in den Osterferien zusätzliche Busse ein.

Der Landkreis Cham setzt in den Osterferien zusätzliche Busse zum Arber und Hohenbogen ein. Dieses Angebot wurde mit den beteiligten Freizeitregionen Hohenbogenwinkel und Lamer Winkel abgestimmt. Während der Osterferien wird wieder vermehrt mit Ausflüglern in den Bayerischen Wald gerechnet. Der ÖPNV bietet eine gute Alternative zu individuellen PKW-Anreise. Die Parkraumbewirtschaftung am Arber – und damit gekoppelt die Zahl der verfügbaren Parkplätze – ist nach wie vor nur eingeschränkt in Betrieb.

Der Busfahrplan gilt ab 29. März. Ab diesem Datum verkehren alle Busse und Züge wie geplant nach den Ferienfahrplan, ergänzt um die Skibusse. An den Feiertagen gilt die übliche Feiertagsregelung nach dem Sollfahrplan.

Über den Betrieb nach den Osterferien ab 11. April wird rechtzeitig informiert.

Die Fahrpläne 590 und 616 finden Sie unter https://www.landkreis-cham.de/breitband-kreiswerke/kreiswerke-cham/mobilitaet/. Die digitale Fahrplanauskunft mit Bezahlmöglichkeit und Infos über eventuelle Verkehrsstörungen finden Sie immer auch in der Wohin-du-Willst-APP.

 

PM/EK