Landkreis Cham: 10 weitere Corona-Fälle, Schüler in Quarantäne

Das Landratsamt des Landkreises Cham informiert über die aktuelle Corona-Situation. So haben sich seit dem letzten Bericht (25. September) 10 weitere Personen infiziert. Seit Beginn des Ausbruchs sind damit im Landkreis 519 Menschen infiziert oder infiziert gewesen. Laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Cham derzeit bei 3,91 (Stand 1.10). Laut Landratsamt sind in diese Zahl aber noch nicht die neuen Infektionen eingerechnet.

Die weitere Mitteilung aus dem Landkreis

Die Infektionen traten im privaten und beruflichen Umfeld auf. In allen Fällen hat das Gesundheitsamt Cham die weiteren Kontaktpersonen ermittelt und die nötigen Maßnahmen eingeleitet.
Es sind auch 39 Schüler aus der sechsten Jahrgangsstufe des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums Cham betroffen. Das Gesundheitsamt hat in Abstimmung mit der Schule für diese Kinder als Kontaktpersonen der Kategorie I eine 14-tägige Quarantäne angeordnet und führt Testungen durch. Den Mitfahrern in der Buslinie 210 Cham-Roding wurde empfohlen, einen Coronatest durchführen zu lassen. Das gilt insbesondere dann, wenn Covid-19-verdächtige Erkältungssymptome auftreten. Es befinden sich derzeit ca. 140 Kontaktpersonen und positiv Getestete in Quarantäne.

Darüber hinaus wurden 14 Grenzpendler aus Tschechien positiv getestet. Die tschechischen Gesundheitsbehörden wurden zur Veranlassung der weiteren Quarantänemaßnahmen informiert.
Im Hinblick auf die Einstufung der Tschechischen Republik als Risikogebiet appelliert Landrat Franz Löffler dringend an Unternehmen, die tschechische Arbeitskräfte beschäftigen oder mit diesen zusammenarbeiten, auf deren Testung zu achten. Tests bei der Teststation auf dem Volksfestplatz Cham sind auch für tschechische Berufspendler kostenlos.

Info: Die Teststation der Fa. Centogene auf dem Volksfestplatz Cham ist Montag bis Samstag (auch am morgigen Feiertag 3. Oktober) von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Eine vorherige Registrierung im Internet unter https://corona.centogene.com/login ist nötig. Probenahme und Laboruntersuchung sind kostenlos.

MF / Pressemitteilung Landkreis Cham