Kelheim: Schwer Verletzter bei Autocrash

Ein 20-jähriger PKW-Fahrer missachtete am vergangenen Sonntagnachmittag die Vorfahrt eines abbiegenden PKWs. Der Unfallverursacher wird schwer verletzt. 

 

Am vergangenen Sonntag, 17.07.2016, fuhr ein 20-jähriger Skoda-Fahrer gegen 13.30 Uhr mit seinem PKW auf der Kreisstraße KEH 38 von Saal an der Donau kommend in Richtung Kelheim. Beim Linksabbiegen in die Starenstraße missachtete der Skoda-Fahrer die Vorfahrt eines entgegenkommenden Opel Astra, am Steuer saß eine 76-jährige Frau. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander, durch den Zusammenstoß schleuderten beide PKWs noch gegen einen Opel Corsa, der auf die Kreisstraße fahren wollte.

An allen drei Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 21.000 Euro. Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzt in eine Klinik eingeliefert. Der Beifahrer des 20-Jährigen wurde zudem leicht verletzt, ebenso die 76-jährige Unfallgegnerin.

Die FFW Kelheim untersützte die Polizei bei der Unfallaufnahme.

 

 

pm/MB