Kelheim: Betrunkener klaut Auto von Freund und baut Unfall

Am späten Donnerstagabend, 14.11.19, ereignete sich auf der Staatsstraße 2233 bei Kelheim ein Verkehrsunfall. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss, das Auto war vermutlich gestohlen.

Nachdem sich ein 23-jähriger Kelheimer mit einigen Freunden betrunken hatte, nahm er sich den Autoschlüssel von einem 22-Jährigen, der gerade eingeschlafen war. Zusammen mit einer 19-jährigen Begleiterin fuhren sie zunächst mit dem BMW 1er durch Kelheim und dann in Richtung Weltenburg.

Der 23-Jährige kam aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto war offenbar nicht mehr fahrbereit, weshalb die beiden Insassen beschlossen, zurück nach Hause zu laufen. Ermittlungen ergaben, dass der 23-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und erheblich alkoholisiert war. Seine Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrlässiger Körperverletzung, Unbefugtem Gebrauch eines Kraftwagens und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

 

Pressemitteilung PI Kelheim