Kelheim: Angebliche Teppichverkäufer spionieren Wohnung aus

Am Mittwoch, 03.07., wurde der Polizei Kelheim mitgeteilt, dass vermeintliche Teppichverkäufer in Ihrlerstein die Wohnung einer älteren Dame ausspioniert haben könnten.

Eine 88-jährige Dame hatte telefonisch einen Termin mit angeblichen Teppichverkäufern vereinbart. Am Montagnachmittag kam schließlich ein Mann, der sich nach Schmuck und Bargeld erkundigte und offenbar das Haus ausspionierte. Später erzählte sie ihrem Sohn von dem Vorfall und er informierte die Polizei.

Sollten Sie ebenfalls von angeblichen Teppichverkäufern kontaktiert werden, lassen Sie die Personen keinesfalls in ihre Wohnung!

Im Zweifelsfall kontaktieren sie sofort ihre zuständige Polizeidienststelle.

Wenn möglich notieren Sie sich die Autokennzeichen von verdächtigen Fahrzeugen.

 

Pressemitteilung PI Kelheim