Jahn – Dresden: Polizei bereitet sich auf Spiel vor

Das Zweitligaspiel des SSV Jahn Regensburg gegen die Mannschaft von Dynamo Dresden fordert am Sonntag, 17.09.2017 auch die Polizei. Sowohl die Gastgeber als auch die Mannschaft aus Dresden rechnen bei dem Spiel, das um 13:30 Uhr angepfiffen wird, mit einer großen Unterstützung durch ihre Fans. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Verkehrsgeschehen und der Sicherheit rund um das Spiel.

Das Polizeipräsidium Oberpfalz bereitet sich auf die kommende Begegnung vor und erhält dabei Unterstützung durch die Bayerische Bereitschaftspolizei und die Bundespolizei. Auftrag und Ziel sind die sicheren Rahmenbedingungen des Spiels mit professioneller Neutralität zu gewährleisten und für die Sicherheit aller Beteiligten und der Besucher zu sorgen.

Die Begegnung wird nach den bisherigen Erkenntnissen sehr gut besucht sein. Heim- und Gästefans können das Stadion gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Für die zeitnah zum Spiel mit dem Zug anreisenden Gästefans steht ein kostenfreier Shuttleservice vom Bahnhof zur Arena zur Verfügung.

Individuell anreisende Fans finden im direkten Stadionumfeld aber auch im Bereich der Regensburger Universität zahlreiche Parkplätze, von denen aus die Spielstätte mit wenigen Schritten erreicht werden kann.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Parken nur auf ausgewiesenen Parkflächen erlaubt ist.

Die Polizei wünscht allen Fans einen sportlich spannenden Fußballsonntag, an dem die Rivalitäten nur durch die Akteure auf dem Rasen ausgetragen werden sollen.

Pressemitteilung Polizei/MF