Hochsommer legt kleine Pause ein – Gewitter erwartet

Mit den hochsommerlichen Temperaturen von mehr als 30 Grad ist es am Wochenende in Bayern erstmal wieder vorbei. Allerdings verabschiedet sich das schöne Wetter nur teilweise – es soll im Freistaat am Samstag und Sonntag um die 25 Grad geben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in München mit.

Mit dem kleinen Temperaturabfall wurden in ganz Bayern ab Freitagabend örtlich schwere Gewitter und Starkregen erwartet. «Vereinzelt kann es durchaus Unwetter mit Regenfällen von bis zu 40 Litern pro Quadratmeter geben», sagte eine DWD-Sprecherin.

Ab Dienstag soll es wieder wärmer werden und mindestens bis Ende der Woche sommerlich bleiben. Eine Hitzewelle sei aber nicht zu erwarten.

dpa