© Polizei Straubing

Geiselhöring: Ferkel aus Kreisverkehr gerettet

Bereits am vergangenen Freitag hat die Polizei ein Ferkel aus einem Kreisverkehr in Geiselhöring gerettet.

Am 14.06. gegen 06.45 Uhr meldete eine 35-jährige Geiselhöringerin bei der Polizeiinspektion Straubing ein freilaufendes Ferkel beim Kreisverkehr „Am Oberfleld“ in Geiselhöring. Das offensichtlich verirrte Ferkel konnte von der Mitteilerin  bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Straubing in eine angrenzende Wiese getrieben werden.

Mit etwas Geduld konnten die Beamten der Polizeiinspektion Straubing  das „Arme Schwein“ einfangen und anschließend im Tierheim Straubing unterbringen.

Der Besitzer des entlaufenen Ferkels konnte zwischenzeitlich ausfindig gemacht werden.

© Polizei Straubing
© Polizei Straubing

 

 

Pressemitteilung PI Straubing